6. Spieltag Kreisklasse

Harter Abstiegskampf

Im Abstiegskampf trat das Team um Jürgen Schedler am Sonntag zu Hause gegen Vaihingen-Rohr 2 an. Leider fiel Martin Klotz kurzfristig krankheitsbedingt aus, so der Spieltag schon mit einem 0-1 startete. Keinen guten Tag hatte Jürgen Schedler an Brett 1. Die Gewitterwolken in der Ferne nicht sehend, baute er sein Spiel auf und der Donnerschlag in Form eines Damenopfers auf f7 überraschte ihn dach doch sehr. Tim Knigge machte es an Brett 8 etwas besser und konnte im Endspiel einen entfernten Freibauern zur Dame entwickeln. Im folgenden Endspiel gegen Turm und Bauern konnte er den großen Vorteil jedoch nicht umsetzen und musste sich mit einen Unentschieden zufrieden zeigen. Apostolos Anastasopoulos (Brett 3) und Till Engelhardt (Brett 5) gaben jeweils den vollen Zähler ab, so dass der Spieltag schon verloren war. David Schenzle (Brett 4) und Orgil Bayarsaikhan (Brett 6) holten solide Remise. Großen Kampfgeist bewieß Stephan Urlichs an Brett 2. Ein weit vorgerückter Freibauer in Kombination mit Turm und Läufer brachten eine vorteilhafte Stellung, so dass er 2 Mehrbauern erringen konnte. Sein Gegner kam dann zu einer Springer/Turm Stellung, in der er quasi eine Zugwiederholung provozieren konnte, da eine andere Spielweise des Leonbergers schwer abzuschätzen war. Somit willigte Stephan zähneknirschend in ein Remis ein. Endstand 2-6. Die wirklich wichtigen Spiele kommen nun in den letzten 3 Spieltagen, an denen Treffen gegen die drei direkten Mitkandidaten um die Abstiegsplätze anstehen. (Martin Berger)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.